top of page
  • AutorenbildClemens Pühringer

Renteninitiative

Aktualisiert: 28. Jan. 2020


Warum die Renteninitiative dringend notwendig ist lesen Sie hier.

 

Der demographische Wandel ist eine Tatsache. Wir leben immer länger und verbringen einen immer grösseren Teil unseres Lebens im Pensionsalter. Allein in den letzten 20 Jahren ist die Lebenserwartung einer 65-jährigen männlichen Person von 16.5 auf 19.9 Jahre gestiegen (Quelle: BFS). Dies hat zur Folge, dass die Anzahl der Rentner und Rentnerinnen sowie die durchschnittliche Bezugsdauer stetig steigen. Dadurch kommen auf einen Rentner respektive Rentnerin immer weniger Erwerbstätige, welche die Rente finanzieren müssen.

Entwicklung der Bevölkerungspyramide seit der Einführung der AHV mit der Prognose bis 2057.


Die Renteninitiative verlangt eine Koppelung des Rentenalters an die Lebenserwartung. Wenn die Lebenserwartung um 10 Monate ansteigt, dann steigt automatisch das Rentenalter um 8 Monate. Durch diese Massnahme wird verhindert, dass der demographische Wandel einen negativen Einfluss auf die Finanzierung der AHV hat. Dies ist der einzige realistische und nachhaltige Weg, wie die AHV auf eine solide Grundlage gestellt werden kann, so dass auch nachfolgende Generationen noch profitieren können.


Weitere Informationen:

Comentários


bottom of page